Prozessbegleitende Massage nach Johanna Baumann

Wissen & Buch // Artikel vom 15.06.2016

Menschen, die gerne berühren und berührt werden und die in sich die Neigung fühlen, anderen Menschen über Berührung und Kontakt gut zu tun, können sich bei Johanna Baumann in der prozessbegleitenden Massage ausbilden lassen.

Hier erlernen sie ab September 2016 in der Basisreihe an fünf Kurswochenenden und der Aufbaureihe an drei Wochenenden ein Repertoire an Massagegriffen, Strichen und Haltepositionen sowie elementare Grundbausteine der Körperarbeit, wichtige Atemtechniken und gestalttherapeutische Sichtweisen zum Thema Kontakt und Kontaktstörung. Wer mehr wissen will, meldet sich für dein Infoabend mit Demomassage an.

Infoabend: Mi, 15.6., 19 Uhr, La Loba, Kaiserstr. 30, Karlsruhe
www.laloba.info

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...