Recht extrem

Wissen & Buch // Artikel vom 28.01.2009

Die rechtsextreme Szene ist längst international vernetzt.

Das Internet ein ideales Medium dafür und die Frage, wie (wenig) tolerant man gegenüber Intoleranz sein sollte, heute so aktuell wie je. Wie es konkret „rechts außen“ aussieht, damit befassen sich die 13. „Karlsruher Gespräche“ des ZAK vom 6. bis 8.2.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer vom Bielefelder Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung am Freitag ab 19.30 Uhr im SpardaEvent-Center, Baumeisterstraße 21; am Samstag vertiefen verschiedene Referenten, beispielsweise vom Zentrum für Antisemitismusforschung oder vom Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus, das Thema ab 9.30 Uhr in der IHK, der Sonntag schließt mit einer Matinee und Podiumsdiskussion (11 Uhr, SpardaEvent-Center).

Auch eine Filmnacht (Sa, 7.2. ab 20 Uhr, ZKM Medientheater) gemeinsam mit dem ZKM und arte gehört dazu: „White Terror“, „Die Populisten-Maschine“ und „Bernau liegt am Meer“ sind die längeren Beiträge, dazwischen werden Kurzfilme und ein (Vor-)Mitternachtsimbiss gepackt, und angedacht ist auch, den Regisseur des ersten Filmes, Daniel Schweizer, zum Gespräch zu laden. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...