Rohingya

Wissen & Buch // Artikel vom 14.03.2018

Es ist ein „humanitärer und menschenrechtlicher Albtraum“.

So beschreiben die Vereinten Nationen die Vertreibung der muslimischen Rohingya aus Burma. Zwischen Ende August und Mitte Oktober 2017 erreichten fast 600.000 Rohingya-Flüchtlinge das benachbarte Bangladesch, wo sie nun unter unsäglichen Umständen leben müssen. Doch dahinter steckt Kalkül. Ulrich Delius, Direktor der Gesellschaft für bedrohte Völker, berichtet in seinem Vortrag „Rohingya – In Burma entrechtet und vertrieben“ über die Lage. -pat

Mi, 14.3., 19 Uhr, IBZ, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.08.2020

Online-Spiele erfreuen sich in der heutigen Zeit großer Beliebtheit.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.08.2020

Online-Games erfreuen sich auch 2020 großer Beliebtheit – doch welche der Spiele sind in diesem Jahr besonders gefragt?





Wissen & Buch // Tagestipp vom 27.07.2020

Jeder kennt sie, doch nur wenige wissen, wie sie wirklich wirken und täglich das Leben vieler Menschen retten können.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 23.07.2020

Das „Beyond“-Festival verlegt sich in diesem Jahr ins Internet, fasst aber ein gänzlich physisches Phänomen ins Auge.