Saša Stanišic –„Herkunft“

Wissen & Buch // Artikel vom 06.06.2019

„Spiegel Online“ urteilt kurz und knapp: „Ein Superbuch!“

Und das in einer Zeit, wo das Thema der Heimat und des Fremden doch so omnipräsent ist, dass man sich gar nicht vorstellen kann, wie jemand darüber schreiben und davon lesen mag. Außer dieser Jemand ist so sprachbegabt und erzählbegabt wie Saša Stanišic, der jugoslawische Heidelberger, dessen Leben in ein Vorher und ein Nachher unterteilt ist: 1978 in Visegrad geboren, mit 14 nach Deutschland geflüchtet. „Herkunft“ ist ein Buch über den ersten Zufall seiner Biografie: irgendwo geboren werden. Und über das, was danach kommt... -bes

Do, 6.6., 19 Uhr, Literaturhaus, Prinz-Max-Palais, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.06.2019

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit, aber gefördert mit Finanzmitteln aus dem Bundesforschungsministerium und von Euratom, wird am KIT und im JRC die europäische Grundlagenforschung für Atomreaktoren der vierten Generation vorangetrieben.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.06.2019

„Spiegel Online“ urteilt kurz und knapp: „Ein Superbuch!“





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.06.2019

Leipzig. Sommer. Fußball-WM. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Sex.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.05.2019

Mit der Schufa sind wir höchstens alle paar Jahre mal beim Wohnungswechsel kurz in Berührung.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.05.2019

„Popkulturellen Plapperzwang“ und „chronische Infantilität“ hat ihr das Feuilleton 2009 beim schriftstellerischen Debüt über die depressive Karo noch unterstellt.