Sasha Waltz im Gespräch

Wissen & Buch // Artikel vom 24.05.2022

Sasha Waltz (Foto: César Martins)

Die Berliner Choreografin Sasha Waltz verschiebt die Grenzen zwischen Raum und Zeit und den Künsten, die jeweils darauf basieren.

Vom Tanz ausgehend entwickelt sie Arbeiten in Richtung Performance und Installation. Zentral dabei ist ihre Vorstellung vom menschlichen Körper als Medium par excellence. Im Körper artikuliert sich der Mensch in Raum und Zeit; im Tanz schafft der bewegte Körper Raum, in der Ekstase behauptet er sich gegen die Vergänglichkeit der Zeit. Mit dem Kunst- und Designtheoretiker Robert Eikmeyer spricht Waltz über ihre künstlerischen „Dialoge“-Projekte. -fd

Di, 24.5., 18.30 Uhr, Hochschule Pforzheim, Fakultät für Gestaltung (Aula), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Learntec 2022

Wissen & Buch // Artikel vom 31.05.2022

Die Angebote an digitalen Lehr- und Lernmethoden sind durch die Pandemie rasant gewachsen.

Weiterlesen …




Letzte Generation: Infoabend

Wissen & Buch // Artikel vom 27.05.2022

Am Mo, 16.5. haben sechs UnterstützerInnen der Letzten Generation zwischen 7.35 und 9.15 Uhr in Karlsruhe die Ausfahrt der B10 von Westen kommend Richtung Kühler Krug / Kriegsstraße blockiert.

Weiterlesen …




Sasha Waltz im Gespräch

Wissen & Buch // Artikel vom 24.05.2022

Die Berliner Choreografin Sasha Waltz verschiebt die Grenzen zwischen Raum und Zeit und den Künsten, die jeweils darauf basieren.

Weiterlesen …




Georg Felsberg

Wissen & Buch // Artikel vom 21.05.2022

Die Ateliergemeinschaft Kulturbunker Daxlanden bietet in ihrem großen Raum unter dem Dach über dem Bunker von 1943/44 immer mal wieder Veranstaltungen an.

Weiterlesen …




PH-Infotag & HKA-Campustag

Wissen & Buch // Artikel vom 21.05.2022

Zwei Hochschulen, ein Tag der offenen Tür.

Weiterlesen …


Gute Pflege, aber fair

Wissen & Buch // Artikel vom 19.05.2022

Wir alle wissen es seit Jahren.

Weiterlesen …