Schäfchen im Trockenen

Wissen & Buch // Artikel vom 03.05.2019

Anke Stelling (Foto: Havanna Skriva)

„Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich dachte: Fuck, wenn meine Eltern woanders gewohnt hätten, hätten wir einen anderen Küchenfußboden gehabt.“

Resi denkt nach. Darüber, wie es früher war, damals als Aufsteigerkind in den 80ern und darüber, wie es heute ist, auf Wohnungssuche in Berlin, wo Freundschaften ebenso wenig konstant sind wie Mietverhältnisse. „Schäfchen im Trockenen“, Anke Stellings neuer Roman, der im März den Preis der „Leipziger Buchmesse“ gewann, wird von ihr selbst vorgestellt. -bes

Fr, 3.5., 20 Uhr, P8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.10.2019

Sieben Karlsruher Kreative bekommen bei diesem K3-Format sieben Minuten Zeit, um sich und ihr Unternehmen in Szene zu setzen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 19.10.2019

Durch seine Rollen als Häftling Nr. 38 in Oliver Hirschbiegels „Experiment“, SS-Arzt aus „Der Untergang“ und Wirt in Tarantinos „Inglourious Basterds“ ist Christian Berkel einem breiten Publikum bekannt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2019

Was fesselt Spieler dermaßen so an einem Game, dass sie stundenlang vor dem Rechner oder am Smartphone hängen?





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2019

Im App-Zeitalter sind Algorithmen allgegenwärtig.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2019

Der 1895 erstmals aufgestellte einarmige Bandit ist ein weltbekannter und bis heute überall gern gesehener Spielautomat.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.10.2019

Beim ersten Kongress des Netzwerks „Karlsruhe gegen Rechts“ wurde sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und dem Rechtsruck auseinandergesetzt.