„Schloss Fest Spiele“-Programmbuch ausgezeichnet

Wissen & Buch // Artikel vom 15.06.2020

Die Jury der Stiftung Buchkunst hat das Festspielbuch der „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ mit dem Titel „Die schönsten Deutschen Bücher“ ausgezeichnet.

Das Programmbuch mit dem Titel „Schloss Fest Spiele“ gehört damit zur finalen Auswahl von 25 Büchern, die diesen Titel 2020 tragen dürfen. Eine Auflistung aller 25 Prämierten findet sich auf www.stiftung-buchkunst.de. Die offizielle Preisverleihung findet am 4.9. statt; die prämierten Titel werden auf Buchmessen im In- und Ausland sowie in zahlreichen Ausstellungen in Bibliotheken und Buchhandlungen präsentiert.

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele – Internationale Festspiele Baden-Württemberg“ sind 2020 mit ihrem Intendanten Jochen Sandig in eine neue Ära aufgebrochen: Sie wandeln sich zu einem Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit und sollten vor ihrer Absage aufgrund der Corona-Pandemie im Zeitraum 7.5. bis 28.6. in Ludwigsburg und Baden-Württemberg stattfinden. „Schloss Fest Spiele“ – wie in der Musik der Dreiklang als Akkord die harmonische Gleichzeitigkeit von Tönen bedeutet, stehen die drei Begriffe für das Festival: Vom barocken Schloss und seiner Festkultur geht es aus, und im Spiel mit den Künsten setzt sich die Gesellschaft mit sich selbst auseinander.

Zum Beginn dieser neuen Dekade haben sich die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ aktiv für den Wandel entschieden: Motiviert durch die globale „Agenda 2030“ der Vereinten Nationen, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren gegründet wurden, dienen die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) als Orientierung auf dem Weg zu einer gerechteren und menschlicheren Welt. 17 Buchstaben – 17 Ziele – 17 Farben für Plakate und Programmbuch: Der aus Ludwigsburg stammende Grafiker Daniel Wiesmann und sein Team haben das neue Corporate Design der „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ in einem barocken Farbenrausch auf der Grundlage der 17 farbigen Ziele für Nachhaltigkeit gestaltet. Seine fünf Plakate für die Herbstkampagne der Festspiele u.a. mit der Dirigentin Alondra de la Parra und dem Pianisten Jan Lisiecki wurden außerdem bereits von einer internationalen Jury unter die „100 besten Plakate 2019“ gewählt. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Learntec 2022

Wissen & Buch // Artikel vom 31.05.2022

Die Angebote an digitalen Lehr- und Lernmethoden sind durch die Pandemie rasant gewachsen.

Weiterlesen …




Letzte Generation: Infoabend

Wissen & Buch // Artikel vom 27.05.2022

Am Mo, 16.5. haben sechs UnterstützerInnen der Letzten Generation zwischen 7.35 und 9.15 Uhr in Karlsruhe die Ausfahrt der B10 von Westen kommend Richtung Kühler Krug / Kriegsstraße blockiert.

Weiterlesen …




Sasha Waltz im Gespräch

Wissen & Buch // Artikel vom 24.05.2022

Die Berliner Choreografin Sasha Waltz verschiebt die Grenzen zwischen Raum und Zeit und den Künsten, die jeweils darauf basieren.

Weiterlesen …




Georg Felsberg

Wissen & Buch // Artikel vom 21.05.2022

Die Ateliergemeinschaft Kulturbunker Daxlanden bietet in ihrem großen Raum unter dem Dach über dem Bunker von 1943/44 immer mal wieder Veranstaltungen an.

Weiterlesen …




PH-Infotag & HKA-Campustag

Wissen & Buch // Artikel vom 21.05.2022

Zwei Hochschulen, ein Tag der offenen Tür.

Weiterlesen …


Gute Pflege, aber fair

Wissen & Buch // Artikel vom 19.05.2022

Wir alle wissen es seit Jahren.

Weiterlesen …