Sebastian Friedrich

Wissen & Buch // Artikel vom 23.11.2019

In seiner Kolumne „Lexikon der Leistungsgesellschaft“ in der Wochenzeitung „Der Freitag“ schreibt der Autor u.a. über Männer, die auf McFit-Plakate, Instagram und Tischkicker starren und was das mit Kapitalismus und Gesellschaft zu tun hat.

Als Buchautor befasst er sich auch mit Neoliberalismus, linken Strategien gegen Rechtsruck oder der AfD. Grundtenor: So geht’s nicht weiter! Verständlich, dass man sich danach die Seele aus dem Leib schreien muss, daher spielen mit den Lost Boys und Drenches zwei Screamo-Bands mit Violence-DIY-Flavour (21 Uhr). -fd

Sa, 23.11., 20 Uhr, P8, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 31.01.2020

Wenn sich SpieleentwicklerInnen auf der ganzen Welt beim Hacking-Marathon „Global Game Jam“ versammeln, wird zum achten Mal auch eine Site an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe eingerichtet.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.01.2020

Die „Learntec“ ist Europas größte Fachveranstaltung für digitale Bildung.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.01.2020

„Die Politik mit der Angst - Dublin-Abschiebungen nach Italien und die Folgen für die Geflüchteten“ sind Thema dieses Vortrags.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.01.2020

Die türkische Militäroperation „Friedensquelle“ ist in den Medien überwiegend als völkerrechtswidriger Angriffskrieg verurteilt worden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.01.2020

Rassismus, Hass und rechter Terror haben in den vergangenen Jahren eindeutig zugenommen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.01.2020

So bissig, pointiert und humorvoll wie Max Goldt ist kaum ein deutscher Autor.