„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Artikel vom 04.07.2018

Share BW (Foto: Christian Ernst)

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

Ressourcen gemeinsam effizient nutzen? Auf dem Landeskongress „Share BW“ diskutieren Experten über die ökonomische Nachhaltigkeit des Teilens und Tauschens. In Keynotes, Panels und Best Practices werden einen Tag lang verschiedene Facetten der Share Economy beleuchtet. Mit dabei sind Trebor Scholz, Professor für Medien und Kultur an der New School in New York City, und Digitalisierungsexperte Ibrahim Evsan.

In seiner Keynote spricht Scholz über Platform Cooperativism und den Ansatz einer Share Economy, die ohne den Einfluss großer Konzerne auskommt; Evsan will „Digitalisierung neu denken“ und gibt in seiner Keynote Einblicke in Ideen und Gedanken zum Wandel der Wirtschaft, der digitalen Gesellschaft und darüber, welche Chancen die digitale Transformation uns bietet.

Außerdem präsentieren die Gewinnerteams des „Share BW“-Ideenwettbewerbs - V-Industry (Kategorie: Smarter Earth/Energy), ATO (Creativity), Local Zero (Mobility) und Welcome 2 Work (Integration/Participation) - wie sie ihre Projekte in den letzten Monaten umgesetzt haben.

Besonders beeindruckt hat die Einreichung eines 14-jährigen Schülers vom Phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach. Er hat einen Prototypen für ein intelligentes Fahrradschloss entwickelt, das mit dem Smartphone gesteuert wird. Interessant ist der Verleihmodus, der es ermöglicht, das Rad mit anderen zu teilen. Das Schloss ist am Hinterrad angebracht und kann via App auf- und abgeschlossen werden. Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei, die Anmeldung erforderlich. -ps/pat

Mi, 4.7., ZKM, Karlsruhe
www.sharebw.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ob Raum, Bild, Text, Objekt oder System – Gestaltung ist immer auch Kommunikation.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ganz grob geschätzt werden allein in Deutschland jährlich rund 100.000 neue Bücher von Verlagen veröffentlicht, und weil da kein Mensch den Überblick behalten kann, muss gut ausgewählt werden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.11.2018

Anfang der 80er tauchte der in Stuttgart studierte und schon lange in Zürich lebende luxemburgische Comiczeichner Pierre Thomé im „Blatt“ auf.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.11.2018

Zum vorletzten Mal für dieses Jahr gastiert die 2018 unter dem Motto „Karlsruhe 4.0“ stehende eintrittsfreie Wissenschaftsreihe „Effekte“ auf dem Schlachthof-Gelände.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2018

Als „Zukunftsroman über die Gegenwart“ wird Josefine Rieks’ Debütroman „Serverland“ beschrieben.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.11.2018

Bruchsals passionierter Kulturbeauftragter hat mit „Der Kraichgau. Eine kleine Geschichte“ die bis dato einzige epochenübergreifende regionalgeschichtliche Darstellung jenes Landstrichs verfasst, den Touristiker gerne als „Land der 1.000 Hügel“ titulieren.