Stadtwiki 3.0

Wissen & Buch // Artikel vom 24.11.2008

Das Karlsruher Stadtwiki ist eine Sammlung von Informationen über die Stadt und die Region.

Das Besondere dabei: Zusammengetragen sind die Daten von einer freiwilligen Autorenschaft – und jedermann kann dazu beitragen, dass das Stadtwiki weiter wächst. Einmalig ist es nicht nur, weil es mit momentan um die 17.000 Einträgen das weltweit größte derartige Projekt ist, sondern auch, weil im Hintergrund nun eine am KIT entwickelte Semantik-Technologie arbeitet, die das Web 3.0 einläutet.

Zudem hat der Bildungsverein Region Karlsruhe zwei neue Webserver bereitgestellt, auf denen das Stadtwiki Karlsruhe nun auch in französischer und englischer Sprache Platz findet. Und wenn Muttersprachler für andere Sprachen mitarbeiten wollen, dann werden auch hierfür Webserver bereitgestellt – damit die gesammelten Informationen in möglichst vielen Sprachen zugänglich sind.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




Literarische Gesellschaft im Herbst

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2017

Bevor die 35. „Bücherschau“ übernimmt und den Bedarf aller Wort- und Lesehungrigen stillt, übernimmt in gewohnter Manier die Literarische Gesellschaft diese Aufgabe.

>   mehr lesen...




Einstieg Karlsruhe 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.10.2017

Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, darüber informiert zum 14. Mal die „Einstieg Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Science Slam Nr. 21

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2017

Hinterher ist man immer klüger, wenn’s um einen Science Slam geht.

>   mehr lesen...




Dead And Alive

Wissen & Buch // Tagestipp vom 30.09.2017

Tot und lebendig dürfen sie sein, die Dichterinnen und Poeten beim Poetry Slam am Staatstheater.

>   mehr lesen...




Bizplay #6

Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.09.2017

„Bizplay“-Kurator Steffen P. Walz im INKA-Interview.

>   mehr lesen...