Start-up BW Elevator Pitch 2018

Wissen & Buch // Artikel vom 06.06.2018

Start-up BW Elevator Pitch

Eine gute Idee erfolgreich zu erklären, braucht nicht länger als eine Fahrt im Aufzug.

Das ist der Grundgedanke des „Start-up BW Elevator Pitch“. Bereits seit November 2017 tourt das beliebte Veranstaltungsformat durch Baden-Württemberg, von Konstanz bis Heidelberg. Am Mi, 6.6. macht es Halt in Karlsruhe, wo der 15. und letzte Vorentscheid stattfindet, bevor es am Do, 21.6. dann zum Finale nach Stuttgart geht. Beim „Regional Cup Karlsruhe“ treten zehn Teams an, um im (fiktiven) Elevator für ihre Platzierung zu pitchen. Nur die jeweiligen Sieger aus den regionalen Vorentscheiden schaffen es bis nach Stuttgart.

Ganze drei Minuten Zeit haben die Pitcher, um ihre Idee der Jury und dem Publikum zu präsentieren – digitale Präsentationsmedien sind verboten und der detaillierte Businessplan kann zu Hause bleiben (oder erst in der Zukunft entwickelt werden). Es geht allein um die Idee. Gute Chancen hat, wer in kurzer Zeit überzeugt und neugierig macht. Dabei sprechen die Gründer nicht nur vor einer fachkundigen Jury, sondern auch vor einem kritischen Publikum aus regionalen Akteuren, potenziellen Investoren, möglichen Geschäftspartnern und Kunden.

Der „Start-up BW Elevator Pitch“ ist ein Format der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (Ifex) des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und deren neuer Dachmarke „Start-up BW“, in Kooperation mit der L-Bank und lokaler Unterstützung der Gründerallianz Karlsruhe, der Wirtschaftsförderung der Stadt und des Technologie Transfer Managements.

Mit dem Ziel für mehr Unternehmertum in Baden-Württemberg sollen innovative Gründungsideen gefördert und auf das Thema Existenzgründung aufmerksam gemacht werden. Um 15 Uhr beginnt der „Regional Cup“ mit dem „Young Talents Pitch“, bei dem fünf Schülerteams antreten. Um 16.30 Uhr sind dann die zehn Kandidaten für den Tagessieg dran. Nach der Siegerehrung um 19 Uhr im Café des Substage laden kühle Getränke, kleine Snacks und Livemusik zum entspannten Austausch und Netzwerken ein. -fd

Mi, 6.6., 15 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.10.2018

Wer beim Kauf von Nützlichem und Schönem auf Nachhaltigkeit bedacht ist, kennt Gabriela Merx’ Kaufhäuschen für faire Waren vom Gebrauchsgegenstand bis hin zu Kleidung.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.10.2018

Dass Spiele nichts Kindisches an sich haben müssen, zeigt zum siebten Mal der Gamification-Kongress „Bizplay“.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.10.2018

Das Centre Culturel lud zwei Künstler dazu ein, sich mit dem Weiblichen in Prosa, Lyrik und Co. zu beschäftigen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 15.10.2018

Wer kreative Karlsruher Unternehmen und neue Geschäftsmodelle kennenlernen möchte, an Kultur- und Kreativwirtschaft interessiert ist, sich vernetzen oder einfach einen unterhaltsamen Abend verleben möchte, zählt auf „7x7“.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.10.2018

Sprachen öffnen Türen zu neuen Welten und fremden Kulturen. Und wenn man es richtig anstellt, kann das Sprachenlernen auch viel Spaß machen! Wichtig dabei ist die Methode: Wenn beim Lernen Neugier und Herausforderung, Motivation und Ermutigung im Spiel sind, werden rasch Erfolge sichtbar. Die Sprachlehrer an der Sprachschule Durlach regen das Lernen über verschiedene Sinne an; sie ermuntern dazu, sich eigene Strukturen aufzuzeichnen und unterschiedliche Medien zu verwenden.

Kurse richten sich an Kinder (auch als Nachhilfeunterricht oder zur Förderung bis zum Abi) wie Erwachsene. Immer wird in kleinen Gruppen mit hochqualifizierten Lehrern unterrichtet, der Einstieg ist jederzeit möglich. Angeboten werden die Klassiker von Englisch und Französisch bis Italienisch und Spanisch, aber auch Sprachen wie Chinesisch, Japanisch, Portugiesisch, Polnisch und Russisch; dazu gibt es Business-Englisch und -Spanisch sowie Deutsch als Fremdsprache und gesonderte Kurse für Au-pairs.

Am Sa, 13.10. halten Simon Abel und Ladislaus Ludescher ab 19 Uhr einen kostenlosen Vortrag mit dem Titel „Donald Trump und Emmanuel Macron: Zwei neue Präsidenten - zwei verschiedene Welten“, in dem die wichtigsten politischen Entscheidungen und Weichenstellungen in den Anfangsphasen der Amtszeiten rekapituliert und ein Ausblick auf die noch zu erwartenden Entwicklungen geworfen werden - auch hinsichtlich der Beziehungen der beiden Politiker zur Bundeskanzlerin und Deutschland. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung (info@sprachschule-durlach.de) wird gebeten. -bes





Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2018

Noch keinen Plan, wie es nach der Schule weitergehen soll?