Sterbefälle

Wissen & Buch // Artikel vom 28.03.2008

Bastian Sick ist der Mensch, dem die deutsche Grammatik es zu verdanken hat, dass sie auf einmal in aller Munde ist.

Als Schutzpatron des zweiten Falles beklagte Sick ebenso prägnant wie provozierend falsch: "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" – und hatte mit diesem Wegweiser durch den Irrgarten der Sprache mehr Erfolg, als es sich mancher Deutschlehrer hätte träumen lassen.

Band zwei und drei folgten dem Bestseller auf den Fuß, und nun betritt der Sprachpfleger auch die Bühne. "Happy Aua" nennt er seine Mischung aus Grammatikschau, Comedy und Lesung, und er zieht darin alle Register des Entertainments, beugt regelmäßige Verben unregelmäßig, zeigt die exotischsten Schmuckstücke aus seiner umfangreichen Fehlersammlung, plaudert aus seinem Leben als Spiegel-Online-Redakteur und wagt sogar Ausflüge in die Sprache der Jugend und die Welt des Gesangs.

Wie es sich eben gehört für einen Mann für alle Fälle! Zwei Tage später, am 5.4., 20 Uhr, folgt dann im Bénazetsaal Gerd Dudenhöffer alias Heinz Becker: "Ohne Kapp... undenkbar". -bes

Do, 3.4., 20 Uhr, KurhausCasino, Baden-Baden
www.kurhaus-baden-baden.de
www.bastiansick.de
www.gerd-dudenhoeffer.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...