„Strapazin“ Goes Mini-Edition

Wissen & Buch // Artikel vom 02.09.2010

In seiner 99. Ausgabe widmet sich das Comic-Magazin „Strapazin“ einem neuen Phänomen, das seit einiger Zeit die französische Comic-Szene durcheinanderwirbelt – die Micro-Edition.

Dabei handelt es sich um alternative Autorenkollektive und Mini-Verlage, die sich dazu bekennen, entschieden in ihrer winzigen Nische zwischen dem klassischen Fanzine, dem Selbstverlag und den unabhängigen Verlagen bleiben zu wollen. Ihre Auflagen liegen zwischen 200 und 300 Exemplaren. Manchmal sind es auch nur 20.

Der Verkauf erfolgt über Mailorder, ausgewählte Läden oder im direkten Kontakt zu Kunden auf Festivals. Ganz nebenbei begeistern die Micro-Editionen mit unkonventionellen Ideen und frischen Geschichten, wie im aktuellen Strapazin-Heft Don Guillermos „Zum Grünen Delphin“ die brüllend komische Story zweier ungleicher Freundinnen im Campingurlaub.

Oder das kurze, pointierte „Jam Session“ von Julia Wauters und Glen Chaprons, das wie ein Negativ zu John Cages Avantgarde-Musikstück 4´33“ mit ironischem Augenzwinkern das Wesen der Musik in Frage stellt. Das sind Mini-Editions
ganz groß. -mag

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Sonya Kraus

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.05.2018

„Manko kommt von Mann“, schlussfolgert TV-Moderatorin Sonya Kraus.

>   mehr lesen...




Gulaschprogrammiernacht 18

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.05.2018

Hacken und Gulasch – an den Grundfesten der GPN hat sich seit der ersten Ausgabe 2002 nichts geändert.

>   mehr lesen...




9. Lange Nacht der Mathematik

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.05.2018

Wer immer noch glaubt, Mathematik sei langweilig, kann sich auf der diesjährigen „Langen Nacht der Mathematik“ wieder einmal vom Gegenteil überzeugen lassen.

>   mehr lesen...


Afrikanischer Abend

Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.04.2018

In der zweiten Ausgabe dieser Veranstaltungsreihe der AfriKA-Union geht es um Menschen aus Eritrea und Gambia.

>   mehr lesen...




11 Freunde Lesereise

Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.04.2018

Seit 2005 bereisen die Redakteure Philipp Köster und Jens Kirschneck mit Texten und Filmen im Gepäck das Land und haben dabei, wie der große Theoretiker Andreas Möller formulierte, „vom Feeling her ein gutes Gefühl“.

>   mehr lesen...




Dietmar Dath

Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.04.2018

Dath, linker Autor und Kolumnist, der in Freiburg lebt und u.a. „Spex“-Chefredakeur und Kulturredakteur der FAZ war, ist einer der wichtigsten deutschen Intellektuellen.

>   mehr lesen...