Sucht und Schreiben

Wissen & Buch // Artikel vom 13.02.2009

Warum schreiben eigentlich Autoren?

Was bewegt sie an die Maschine oder am PC? Was geht in ihnen vor, wenn sie – mehr oder weniger – krampfhaft versuchen, das berüchtigte „weiße Blatt“ oder das „leere Dokument“ zu füllen?

Dem geht die „allmende“ in ihrer 82. Ausgabe ausgiebig nach. Und tiefgründig, sinnvoll, auch gleichermaßen lustbetont. Zugleich hat das Forum für junge Literatur aus dem Ländle mit Beiträgen etwa von Arno Geiger, Botho Strauß oder Markus Orths ein wirklich sehr hohes Niveau erreicht, mit dem sich die Literaturzeitschrift eine Latte legt. Das Heft ist immer lesenswert und bietet lebendigen Lesestoff. Aber: Jeder Leser zählt.-hs

allmende 82, ISBN 978-3-88190-527-5, 144 S., € 12

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...