Swinging London

Wissen & Buch // Artikel vom 01.05.2012

Warum war ausgerechnet London die Stadt, in der die kulturellen Veränder­ungen ab Mitte des 20. Jahrhunderts ihren Ursprung nahmen?

Paris geriet ins Hintertreffen, die britische Metropole setzte die Trends. Minirock und Bob, die Beatles, die Rolling Stones und James Bond – alle diese Phänomene, das Leben und die Kultur zwischen 1956 und 1970 beschreibt Kunstakademieprofessor Rainer Metzger in „Swinging London“. Die Buchpräsentation mit anschließender Diskussion wird von Prof. Peter Weibel eingeleitet. -bes

Mi, 2.5., 19 Uhr, ZKM-Vortragssaal, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...