Symposium „Neuroästhetik“

Wissen & Buch // Artikel vom 22.11.2012

Die Neurowissenschaften gehören zu den Disziplinen der Stunde und bekommen ständig neue Kinder.

Die „Neuroästhetik“ zum Beispiel, ein Teilzweig, der sich mit den Hirnprozessen beschäftigt, die für künstlerische Leistungen und ästhetisches Empfinden verantwortlich sind, und dem das ZKM ein dreitägiges Symposium widmet.

Neuro- und Geisteswissenschaftler sowie Künstler aus Europa, Asien und Nordamerika referieren und diskutieren am Fr, 23.11. und Sa, 24.11., jeweils ab 10 Uhr im HfG Studio. Dazu gibt das Konzert zum Symposium am Do, 22.11. Einblicke in „neuroästhetische Musik“ (19 Uhr, ZKM-Musikbalkon). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...