Thalia Buchtipp: Die Mittagsfrau

Wissen & Buch // Artikel vom 19.12.2007

Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Nationalsozialismus- die deutsche Geschichte und die Schicksale, die durch sie geprägt wurden haben den Stoff für einen spannenden Roman geliefert.

Was bewegt eine Frau dazu, ihren siebenjährigen Sohn kurz nach Kriegsende 1945 allein auf einem Bahnhof voller Flüchtender zurückzulassen?

Julia Franck hat ein beeindruckendes Portrait der damaligen Zeit geschaffen. Sie begleitet ein junges Mädchen auf dem Weg zur erwachsenen Frau, entschuldigt nichts sondern beschreibt nur und überlässt es dem Leser sich ein Urteil zu bilden.

Diese Buchbesprechung wird präsentiert von:

Thalia- Buchhandlung
Ettlinger-Tor-Platz 1
76133 Karlsruhe

Thalia- Buchhandlung
Kaiserstraße 167
76133 Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...