The Art Of Tracing Water

Wissen & Buch // Artikel vom 14.12.2021

Seit 2010 ist der Zugang zu Wasser ein von der UN erklärtes Menschenrechts.

In Chile ist die Wasserversorgung jedoch zu fast 100 Prozent privatisiert; Flüsse sind Sinnbild eines rücksichtslosen Wirtschaftssystems. Die chilenische Medien- und Klangkünstlerin Claudia González Godoy forscht über die Auswirkungen industrieller Übernutzung von Wasser auf Umwelt und Gesellschaft und transformiert dies in Installationen aus Klang und Bild. Im ZKM-Livestream spricht sie mit der Kuratorin und Wissenschaftlerin Alessandra Burotto Tarky. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL