Thomas Butler

Wissen & Buch // Artikel vom 12.04.2019

Thomas Butler (Foto: Louise Mather)

Mit der App „My City My Sounds“ hat Komponist Thomas Butler einen Soundwalk zum Thema Nachhaltigkeit gestaltet.

Am ZKM präsentiert er seine künstlerisch-wissenschaftliche Arbeit, die den Energieverbrauch der hiesigen Haushalte dem Karlsruher Potenzial im Bereich erneuerbarer Energien gegenüberstellt.

Ziel der Arbeit ist es, ein Gedankenspiel zu zukunftsorientierten Stadtentwicklungsprozessen innerhalb einer postfossilen Energiewirtschaft anzuregen. Butler stellt eine Serie von ortsspezifischen elektroakustischen Miniaturen vor. Die Klangorte stehen emblematisch für die Erzeugung von Strom und dessen Verbrauch. -rw

Fr, 12.4., 20 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 26.06.2019

Die in Karlsruhe geborene Autorin Nora Krug lebt in New York.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.06.2019

2012 legte Christian Matthiessen, Vordenker und Betreiber der Freiburger Jackson Pollock Bar, den „Theorie-Roman“ mit dem Titel „Otma & Lunl“ vor.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 21.06.2019

Das Jugendwort wird jedes Jahr durch den Langenscheidt-Verlag gekürt.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.06.2019

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit, aber gefördert mit Finanzmitteln aus dem Bundesforschungsministerium und von Euratom, wird am KIT und im JRC die europäische Grundlagenforschung für Atomreaktoren der vierten Generation vorangetrieben.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.06.2019

„Spiegel Online“ urteilt kurz und knapp: „Ein Superbuch!“





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.06.2019

Leipzig. Sommer. Fußball-WM. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Sex.