Ulla Hahn liest aus „Aufbruch“

Wissen & Buch // Artikel vom 25.10.2009

Marcel Reich-Ranicki hat ihre Gedichte aufs Höchste gelobt und ihr den Weg geebnet.

Ulla Hahn, 1946 geboren, fing als Lyrikerin an. Dass er ihre Prosa nicht schätzte, daraus machte der Fernsehliteraturpapst nie einen Hehl. Dennoch erhielt Hahn für den Roman „Das verborgene Wort“ 2002 den Deutschen Bücherpreis. Jetzt stellt sie ihr neues Buch „Aufbruch“ vor: Nach den Weihnachtsferien im Januar 1963 wird Hilla noch ins laufende Schuljahr ins Aufbaugymnasium aufgenommen.

Für die 17-Jährige beginnt ein neues Leben, sie will Abitur machen und danach studieren. Die einfachen Wahrheiten der Eltern gelten nicht mehr, das Buckeln in der Fabrik weicht der Freiheit der Worte. Doch wird Hilla ihre wahre Heimat in der Sprache finden? -ub 

Mi, 28.10, 20 Uhr, Literarische Gesellschaft, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...