Ulla Hahn liest aus „Aufbruch“

Wissen & Buch // Artikel vom 25.10.2009

Marcel Reich-Ranicki hat ihre Gedichte aufs Höchste gelobt und ihr den Weg geebnet.

Ulla Hahn, 1946 geboren, fing als Lyrikerin an. Dass er ihre Prosa nicht schätzte, daraus machte der Fernsehliteraturpapst nie einen Hehl. Dennoch erhielt Hahn für den Roman „Das verborgene Wort“ 2002 den Deutschen Bücherpreis. Jetzt stellt sie ihr neues Buch „Aufbruch“ vor: Nach den Weihnachtsferien im Januar 1963 wird Hilla noch ins laufende Schuljahr ins Aufbaugymnasium aufgenommen.

Für die 17-Jährige beginnt ein neues Leben, sie will Abitur machen und danach studieren. Die einfachen Wahrheiten der Eltern gelten nicht mehr, das Buckeln in der Fabrik weicht der Freiheit der Worte. Doch wird Hilla ihre wahre Heimat in der Sprache finden? -ub 

Mi, 28.10, 20 Uhr, Literarische Gesellschaft, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...