Umarmen und loslassen

Wissen & Buch // Artikel vom 23.03.2018

Manchmal gibt einem das Leben keine Alternativen außer „Umarmen und loslassen“.

Dass das schwer ist, steht außer Frage. Dass es Menschen gibt, die es trotzdem wagen, gibt Mut für die eigenen kleinen und großen Entscheidungen. Eine große Entscheidung war es, die Shabnam und Wolfgang Arzt getroffen haben: die für ein Kind.

Das ist ja immer ein mutiges Projekt, aber hier kommt hinzu, dass das Kind Trisomie 18 hat. Ärztemeinung: nicht lebensfähig. Nun, Jaël lebt, 13 Jahre lang. Sie lehrt eine Menge über das Leben und das Lieben; manches davon floss ins Buch „Umarmen und loslassen“! -bes

Fr, 23.3., 19 Uhr, Café Nun, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 19.01.2019

Der neueste Vortrag der Bergsteigerlegende ist besonders spektakulär.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Autorin und Kunstkritikerin Adrienne Braun schreibt u.a. für das Art-Magazin, die SZ und vor allem auch die Stuttgarter Tageszeitungen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.01.2019

Heute triviale Massensportart, hatte die junge Sportbewegung Fußball im frühen 20. Jahrhundert noch enge Kontakte zur Hochkultur.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.01.2019

Roboter gibt es in vielen Bereichen, oft auch abseits des Forschungs- oder Industrieumfelds.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.12.2018

Mit dem Begriff Blend verbinden Kaffee- oder Whisky-Liebhaber eine Mischung aus verschiedenen Ausgangsstoffen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.12.2018

Als DJ Mad Max war der Pforzheimer 20 Jahre Resident im Berliner Tresor und hat weltweit in den angesagtesten Techno-Clubs aufgelegt.