Umarmen und loslassen

Wissen & Buch // Artikel vom 23.03.2018

Manchmal gibt einem das Leben keine Alternativen außer „Umarmen und loslassen“.

Dass das schwer ist, steht außer Frage. Dass es Menschen gibt, die es trotzdem wagen, gibt Mut für die eigenen kleinen und großen Entscheidungen. Eine große Entscheidung war es, die Shabnam und Wolfgang Arzt getroffen haben: die für ein Kind.

Das ist ja immer ein mutiges Projekt, aber hier kommt hinzu, dass das Kind Trisomie 18 hat. Ärztemeinung: nicht lebensfähig. Nun, Jaël lebt, 13 Jahre lang. Sie lehrt eine Menge über das Leben und das Lieben; manches davon floss ins Buch „Umarmen und loslassen“! -bes

Fr, 23.3., 19 Uhr, Café Nun, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 23.04.2019

Fumio Onishi hatte einen Auftrag.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.04.2019

Mit der App „My City My Sounds“ hat Komponist Thomas Butler einen Soundwalk zum Thema Nachhaltigkeit gestaltet.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.04.2019

Sieben Karlsruher Kreative bekommen bei diesem K3-Format sieben Minuten Zeit, um sich und ihr Unternehmen zu präsentieren.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.04.2019

Wer wissen will, was wichtig ist, damit die eigene Geschäftsidee steilgeht, besucht den K3-„Kreativstart“.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 02.04.2019

Ein Wissenschaftler des Max Rubner-Instituts und Spezialisten für Magen-Darm-Erkrankungen des Städ. Klinikums geben hier Einblicke in die Magen-Darm-Welt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.04.2019

Sophie Passmann ist Feministin, eine von denen, die stolz sind, laut und selbstbestimmt, die Vorstandschefin werden wollen oder Hausfrau, Kinder kriegen oder Karriere machen – oder alles zugleich.