…und Schrebergarten

Wissen & Buch // Artikel vom 02.12.2007

Was dem Russen die Datscha, ist dem Deutschen der Schrebergarten.

Was blieb dem Exil-Russen und Wahl-Berliner Wladimir Kaminer („Russendisco“) also anderes übrig, als in seiner Wahlheimat Berlin in der Kleingartenkolonie „Glückliche Hütten“ die Parzelle 118 zu pachten.

Kaminer berichtet auf seine grandios-schnoddrige Art (harmoniert bestens mit dem angerotteten Charme der Halle), wie er mit den Vorschriften des Bundeskleingartengesetzes in Konflikt gerät, sobald er mit Hacke und Schere seine Freizeit verschönern will. Typisch Kaminer. Nix wie hin (Teil der Bücherschau). -hs

Di, 4.12., 20 Uhr, Festhalle Durlach, Kanzlerstr. 13.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...