Vampire gibt es

Wissen & Buch // Artikel vom 06.04.2015

Der ausgefallene Kriminalbiologe ist Leiter der deutschensprachigen Abteilung der „Transylvanian Society Of Dracula“ und geht in diesem Zusammenhang dem Mythos „Vampir“ auf die Spur.

Gemeinsam mit Ines Fischer, die als „Nexis Noctus“ Vampir-Treffen organisiert, kam Mark Benecke zum Fazit: Die blutsaugenden Gestalten der Nacht existieren wirklich.

Sowohl subkulturelle als auch forensische Fakten wurden dabei berücksichtigt und werden von den beiden persönlich vorgetragen.

Mo, 6.4., 19 Uhr, Alte Seilerei, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Schwarzwälder Tapas 2

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.02.2018

Nach dem großen Erfolg des wunderbaren Bands Schwarzwälder Tapas 1 geht die Erfolgsgeschichte der Bühler Hobbyköche und Buchautoren Verena Scheidel und Manuel Wassmer in eine neue Runde.

>   mehr lesen...


Art Nights

Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.02.2018

„Art Night“ nennt sich das neue Format im Nun, bei dem die Gäste unter Künstleranleitung ihr eigenes Werk erschaffen.

>   mehr lesen...




Deutsch-Französischer Tag 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.02.2018

Beim Deutsch-Französischen Tag soll die Freundschaft zwischen den Ländern gefeiert und der Kulturaustausch gepflegt werden.

>   mehr lesen...




Lesung Süd: Sina Pousset

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.02.2018

Drei Freunde, drei Schicksale.

>   mehr lesen...




Daniel Kehlmann

Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.02.2018

So kennt man den Till Eulenspiegel noch nicht, wie Daniel Kehlmann ihn in seinem neuen Roman und der Lesung beschreibt.

>   mehr lesen...