Virtuelle Realitäten

Wissen & Buch // Artikel vom 08.04.2009

Computerspiele, Simulationen und Filme, die ohne Schauspieler aus Fleisch und Blut auskommen – heute werden ganze Welten am Computer erschaffen.

Bald auch mit dem entsprechenden wissenschaftlichen Hintergrund: Die SRH Hochschule Heidelberg startet im Oktober 2009 den neuen Studiengang „Virtuelle Realitäten“, der vor allem die Schwerpunkte Game Development, Filminformatik und Simulatorentechnik behandelt und nach drei Jahren mit dem Bachelor Of Science abschließt.

Auch die Praxis kommt hierbei nicht zu kurz: In Teamarbeit werden die theoretischen Inhalte auch in die (virtuelle) Realität umgesetzt. Eine enge Kooperation besteht zwischen der SRH Hochschule Heidelberg und dem Karlsruher Onlinespiele-Anbieter Gameforge AG.

Die Spieleschmiede übernimmt für die talentiertesten Studenten die Studiengebühren – und kann im Gegenzug auf kreative Nachwuchs-Entwickler hoffen, die ihr Handwerk solide beherrschen. Interessenten hierfür können sich direkt an Prof. Dr. Tobias Breiner (tobias.breiner@fh-heidelberg.de) wenden. -bes

SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Str. 6, 69123 Heidelberg, Tel.: 06221/88-2790
www.fh-heidelberg.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Aufbruch!

Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.06.2018

„Was Theater und Extremsport gemeinsam haben“, untertitelt Norman Bücher seinen exklusiven Benefizvortrag „Aufbruch!“, mit dem der Extremläufer und Abenteurer das neue Sandkorn in seiner Startphase unterstützt.

>   mehr lesen...




Stefan Verra

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.06.2018

Der Österreicher Stefan Verra ist internationaler Experte für Körpersprache, Bestseller-Autor und gefragter Speaker in Seminaren und Liveshows.

>   mehr lesen...




Start-up BW Elevator Pitch 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.06.2018

Eine gute Idee erfolgreich zu erklären, braucht nicht länger als eine Fahrt im Aufzug.

>   mehr lesen...




8. Kinderliteraturtage in Karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.06.2018

Um Kinder und Jugendliche vom Kiga bis zur Oberstufe für Literatur zu begeistern, veranstaltet das städtische Kulturbüro seit 2003 im zweijährigen Turnus seine „Kinderliteraturtage in Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Sonya Kraus

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.05.2018

„Manko kommt von Mann“, schlussfolgert TV-Moderatorin Sonya Kraus.

>   mehr lesen...




Gulaschprogrammiernacht 18

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.05.2018

Hacken und Gulasch – an den Grundfesten der GPN hat sich seit der ersten Ausgabe 2002 nichts geändert.

>   mehr lesen...