Vom Orgelbauer Ignaz Bruder

Wissen & Buch // Artikel vom 25.09.2012

Ignaz Blasius Bruder begründete mit seinen Dreh- und Jahrmarktorgeln eine Familiendynastie von Musikalienherstellern.

Vor einigen Jahren war ihm im Deutschen Musikautomaten-Museum in Bruchsal eine eigene Ausstellung gewidmet; die Schriftstellerin Heidi Knoblich hat ihn in den Mittelpunkt ihres biografischen Romans „Tanz auf dem Wind“ gestellt.

In ihrem Buch berichtet die Autorin und freie Journalistin, im Dreiländereck Baden, Elsass und Nordschweiz durch ihre Radiobeiträge bekannt, vom Schwarzwälder Leben in einer Zeit, in der Napoleon zum politischen Geburtshelfer des neuen Großherzogtums Baden wurde.

Im Rahmen der monatlichen Stammtische des DMM-Fördervereins liest Knoblich Auszüge aus ihrem Roman. Auch interessierte Nicht-Mitglieder sind hierzu eingeladen. Es wird lediglich der reguläre Eintritt in Schloss Bruchsal erhoben, die Veranstaltung selbst ist unentgeltlich. -ps/pat

So, 7.10., 11 Uhr, Schloss Bruchsal, Historische Wirtschaft im 2. Obergeschoss

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...