Von friedfertig bis kämpferisch

Wissen & Buch // Artikel vom 14.05.2014

Gleich zwei Lesungen finden innerhalb der Ausstellung „Die friedfertige Frau“ im Rahmen der „Europäischen Kulturtage“ statt.

Irmentraud Kiefer und Vera Morelli stellen Käthe Kollwitz und Anita Augspurg als zwei Ausnahme-Frauen des beginnenden 20. Jahrhunderts vor (16.5., 19 Uhr). Am 25.5. feiert dann bei der Lesung mit Karin Bruder und Hedi Schulitz der Roman „Die Schattenfrau“ von Letzterer Premiere.

Die Lesungen ergänzen die Schau, bei der unterschiedliche Sichtweisen auf die Weiblichkeit mit verschiedenen künstlerischen Medien u.a. von Jutta Hieret-Piosczyk, Christine Bauer, Brunhilde Gierend und Sigrid Haag gezeigt werden. -ChG

bis 1.6., Kiefer/Morelli: 16.5., 19 Uhr; Bruder/Schulitz: 25.5., 11 Uhr, Gedok-Künstlerinnenforum, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL