Walser, Khider & Kommissar Süden

Wissen & Buch // Artikel vom 15.02.2016

Für Theo Schadt, die Hauptfigur in Martin Walsers Briefroman „Ein sterbender Mann“, scheint mit 72 Jahren alles vorbei.

Andere, der Autor eingeschlossen, hatten und haben an dem Punkt noch viele produktive Jahre vor sich. Sein bester Freund verrät ihn, er muss seine Position als Firmenchef aufgeben und sieht nur noch wenig Sinn und Halt im Leben. Bis eine Frau zu seiner Hoffnung und Obsession wird und ihn doch nur wieder zurück zum ursprünglichen Verrat führt.

Weitere Lesungen im Literaturhaus gestalten Abbas Khider mit seinem aktuellen Roman „Ohrfeige“ über einen, der erst aus dem Irak flüchten muss, dann – aufgrund überbordender Rage über die Ausländerbehörde – aus Deutschland, doch wohin?, und Friedrich Ani, der in „Der einsame Engel“ erneut den Detektiv Tabor Süden auf eine knifflige Spur ansetzt. -bes

Walser: Mi, 15.2.; Khider: Fr, 26.2.; Friedrich Ani: Do, 3.3., Beginn je 19 Uhr, Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...