Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Wissen & Buch // Artikel vom 25.06.2018

Was bewegt muslimische Jugendliche?

Wie denken sie über die Zukunft nach? Was bedeutet ihnen ihre Herkunft? Und wie blicken sie auf Deutschland? Die Bundeszentrale für politische Bildung schickt seit zwei Jahren eine Wanderausstellung auf Tour, die Schüler, aber auch alle anderen einlädt, sich für fünf Wochen an Karlsruher Carlo Schmid Schule des Internationalen Bunds Baden mit diesen und anderen Fragen zu beschäftigen.

Einen zentralen Vermittlungsbaustein der in die drei Abteilungen „Menschen“, „Wissen“ und „Vorstellungen“ gegliederten Präsentation bildet ein Peer-Education-Programm. Dabei werden Schüler von Peer-Trainern an den Tourstationen zu Peer-Guides ausgebildet, um selbst Besuchergruppen durch die Ausstellung zu begleiten. Klassen und andere Gruppen können sich unter dem Navigationspunkt „Ausstellung“ (ausschließlich) online anmelden; hier gibt es auch einen virtuellen Rundgang. -pat

25.6.-29.7., Carlo Schmid Schule, Karlsruhe
www.wasglaubstdudenn.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.11.2018

Wie kann man sich digital beerdigen lassen?



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.11.2018

Mit den Folgen der Digitalisierung für die Filmbranche beschäftigt sich die Kinemathek in einem eintägigen Symposium.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ob Raum, Bild, Text, Objekt oder System – Gestaltung ist immer auch Kommunikation.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ganz grob geschätzt werden allein in Deutschland jährlich rund 100.000 neue Bücher von Verlagen veröffentlicht, und weil da kein Mensch den Überblick behalten kann, muss gut ausgewählt werden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.11.2018

Anfang der 80er tauchte der in Stuttgart studierte und schon lange in Zürich lebende luxemburgische Comiczeichner Pierre Thomé im „Blatt“ auf.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.11.2018

Zum vorletzten Mal für dieses Jahr gastiert die 2018 unter dem Motto „Karlsruhe 4.0“ stehende eintrittsfreie Wissenschaftsreihe „Effekte“ auf dem Schlachthof-Gelände.