Weihnachtsgrüße individuell gestalten

Wissen & Buch // Artikel vom 18.07.2022

Weihnachtspost (Foto: pixabay.com/Frauke Riether)

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres.

Nachdem es früher gang und gäbe war, sich gegenseitig stimmungsvolle Weihnachtskarten zu schicken, ist diese eigentlich sehr nette Geste für lange Zeit aus der Mode verschwunden. Doch seit einigen Jahren ist Weihnachtspost wieder in. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind so zahlreich wie die Menschen, die den Festtagsgruß verschicken möchte. Egal ob geschäftlich oder privat – es ist für alle etwas Passendes dabei.

Firmen oder Geschäftsleute, die Weihnachtskarten geschäftlich verschicken möchten, müssen dabei natürlich etwas seriöser vorgehen als Privatleute. Zum einen kommt es auf die Firma selbst an, zum anderen aber auch an die Kundinnen und Kunden, die die Weihnachtskarten erhalten sollen. Kleine Unternehmen, die ihren Kundenstamm gut kennen, haben da meist etwas mehr Möglichkeiten, bei der Gestaltung etwas freier vorzugehen. Für alle anderen bieten sich klassische, aber dennoch stimmungsvolle Motive und Sprüche an. Wer inklusiv vorgehen möchte und auch an die KundInnen denkt, die aus welchen Gründen auch immer Weihnachten nicht feiern, kann statt der typischen Weihnachtskarte geschäftlich auch einfach einen Gruß zu den Feiertagen wünschen. Diese Option schließt alle Menschen ein und verstimmt niemanden. Zugleich zeigt es, wie sehr die Kunden wertgeschätzt werden und dass sich die Verantwortlichen wirklich Gedanken gemacht haben.

Beim privaten Weihnachtsgruß hingegen kann man sich künstlerisch so richtig austoben, schließlich kennt man die Empfänger gut. Klassisch, lustig oder gar übertrieben kitschig – die Möglichkeiten sind vielfältig. Wer z.B. extra für die Weihnachtskarten Fotos macht oder gar machen lässt, kann diese zusätzlich auch für Fotogeschenke Weihnachten verwenden. Manche Menschen engagieren im Sommer einen Fotografen, posieren vor einem künstlichen Weihnachtsbaum in Weihnachtspullovern mit der ganzen Familie, um dann rechtzeitig zur Adventszeit professionell aufgearbeitete Grüße verschicken zu können. Aber auch selbstgemachte Fotos stehen dem in nichts nach. Oft haben sie einen ganz besonderen Charme, sind natürlich und versprühen Freude. Ein Kind ganz niedlich als Engelchen verkleidet, ein Paar im abgestimmten Weihnachtslook oder ein süßes Haustier mit Nikolausmütze – die Empfänger freuen sich bestimmt!

Wenn man direkt schon im Gestalterdrang ist, kann man auch Fotogeschenke individuell kreieren. Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten, die man heutzutage leicht umsetzen kann, ohne spezielles Fachwissen. Fast alles lässt sich personalisieren, ob einfach nur mit einem hübsch gestalteten Namenszug oder mit Fotos. Ein solches Geschenk zeigt, dass sich jemand wirklich Gedanken gemacht hat und nicht einfach nur im nächsten Laden irgendetwas eingekauft hat. Die Beschenkten können sich so lange Zeit an den Geschenken, die oftmals Unikate sind, erfreuen. Ein Fotopuzzle, das ein Foto als Motiv hat, das aufgenommen wurde, als man gemeinsam etwas Einmaliges erleben durfte, ermöglicht es, beim Puzzeln in Erinnerungen zu schwelgen.

Eine tolle Idee, nicht nur für Kinder, auch Großeltern freuen sich über so ein Geschenk. Eine Schneekugel mit persönlichem Foto ist zwar ein Dekorationsgegenstand, aber einer, der eine doppelte Geschichte erzählt: zunächst die Geschichte über das Weihnachten, an dem das Geschenk bekommen hat, dann aber auch die Geschichte über das Fotomotiv in der Schneekugel selbst. Viele andere Kleinigkeiten können so aufgewertet und individualisiert werden. Eine weitere tolle Idee ist, ein Notizbuch oder ein Taschenkalender für das kommende Jahr. Auch ein Notizbuch kann personalisiert werden, ganz schlicht mit einem schicken Namenszug oder individuell mit hübschen Fotos. Die beschenkte Person kann sich dadurch tagtäglich über das einzigartige Weihnachtsgeschenk freuen. Man hat dadurch einen ganz besonderen Gegenstand, den man benutzen kann, aber der einen auch immer wieder an die Person denken lässt, von der man das Geschenk erhalten hat.

Egal ob Weihnachtskarten geschäftlich oder persönlich oder individuelle Fotogeschenke zu Weihnachten – es gibt so viele kreative Möglichkeiten, etwas Besonderes zu erschaffen und seinen Mitmenschen eine kleine Freude zu bereiten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL