Wolfram Eilenberger

Wissen & Buch // Artikel vom 29.06.2018

Wolfram Eilenberger (Foto: A. Hauschild)

Die 1920er Jahre.

Zeit zwischen zwei erschütternden Kriegen, Zeit zwischen Lebenslust und Wirtschaftskrise, Zeit kurz vor dem Nationalsozialismus. Hier lebten und dachten vier Philosophen, denen Wolfram Eilenberger, langjähriger Chefredakteur des „Philosophie Magazins“, auf die Spur geht.

Anhand der Gedanken und Biografien von Martin Heidegger, Walter Benjamin, Ludwig Wittgenstein und Ernst Cassirer zeichnet Eilenberger den geistigen Weg in unsere heutige Zeit vor. Ein Buch, das zugleich Mahnung und Inspiration zu sein vermag. -fd

Fr, 29.6., 18 Uhr, ZKM, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2018

Noch keinen Plan, wie es nach der Schule weitergehen soll?





Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.09.2018

Die Literarische Gesellschaft präsentiert vom 22.9. bis 6.10. mit den „Literaturtagen“ das wichtigste Literaturforum der Stadt.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.09.2018

Mit dem iPhone Xs bringt Apple ein Smartphone der Luxusklasse auf den Markt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.09.2018

Der Südliche-Waldstraßen-Store hat mit seinen Veranstaltungen nach Ladenschluss seit jeher mehr im Sortiment als ausgesuchte Premium-Mode-Labels, schöne Accessoires und Geschenke für die Frau.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.09.2018

Zur „Macht der Atomkraft“ sprechen Jürgen Trittin (Sa, 22.9., 15.45 Uhr) sowie weitere Referenten aus Politik, NGOs und Wissenschaft bei den vierten „Karlsruher Atomtagen“.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.09.2018

Weil die „Wochen gegen Rassismus“ dieses Jahr auf dem städtischen Sparplan stehen, haben die Karlsruher Gruppen Offenes Antirassistisches Treffen – Solidarity4all und das United Refugees Rights Movement die ersten „Antirassistischen Aktionstage“ initiiert.