Sono Orientalis

Popkultur // Artikel vom 09.04.2022

Sono Orientalis

Die „Eastern Grooves“ von Sono Orientalis nehmen auf eine rhythmische Tour von Südosteuropa über Anatolien bis nach Nord- und Westafrika.

Die MusikerInnen aus der Türkei, Deutschland und Madagaskar mixen mit Bass, Klarinette, Saxofon, Cello, Percussion und Baglama orientalische Melodien mit Jazz-Elementen und globalen Rhythmen zu einer musikalischen Triade zwischen Orient, Okzident und indischem Ozean. -pat

Sa, 9.4., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL