Frauenperspektiven in Karlsruhe

Wissen & Buch // Artikel vom 12.12.2019

Frauenperspektiven in Karlsruhe

Auf ihrer Spurensuche nach unentdeckten Schätzen der Geschichte Karlsruher Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, begibt sich Autorin und Panima Verlagschefin Christiane Möschle mit „Frauenperspektiven in Karlsruhe“ nun auch auf Erkundungsreise durch die Gegenwart.

Die Schlüsselfrage des Buches („Welcher Ort in Karlsruhe ist für Sie von besonderer Bedeutung?“) bot 24 Frauen, darunter Mezzosopranistin Malika Reyad, Schriftstellerin Katharina Hagena, Modedesignerin Uli Fabry und Möschle selbst, die Gelegenheit, ihren persönlichen Blick auf die Fächerstadt zu teilen und dabei etwas über sich, ihr Wirken und Schaffen im kulturellen Leben zu erzählen – ein Konzept, das zur Initialzündung für gemeinsame Ausflüge wurde.

Fotografin Katja Sievers hat die besondere Atmosphäre der Begegnungen und Begehungen mit der Kamera eingefangen. Ob im Interview oder als Monolog von den befragten Frauen selbst verfasst – die zu Geschichten gewachsenen Antworten sind wahre Liebesbekundungen an Orte „vergangener Welten“ (Dorit Schäfer: Kupferstichkabinett), der „Erinnerung an die Heimatstadt“ (Andrea Fábián: Botanischer Garten), der „konzentrierten Stille“ (Yoreme Waltz: BLB) oder auch der „Magie des Kulturschocks“(Christiane Riedel: ZKM).

Der Lieblingsort löst Reflexionen aus, provoziert Rück- und Rundumblicke auf (Lebens-)Wege, die zum Ort hin- und wieder wegführen. Dabei entstehen nicht nur Momentaufnahmen, die sich zu einem dynamischen Bild des Stadtlebens zusammenfügen, sondern eindrucksvolle Frauenporträts. Im Wechselspiel der Perspektiven dieser „genialen Frauen“, wie Möschle ihre Protagonistinnen nennt, wird eines deutlich sichtbar: Das weibliche Gesicht der Fächerstadt. -mic

Frauenperspektiven in Karlsruhe, Christiane Möschle & Katja Sievers , Format 16,5 x 21,5 cm, Hardcover, Leineneinband, Fadenheftung, Lesebändchen 256 S., mit zahlreichen Fotografien, 30 Euro, ISBN 978-3-9820126-1-2, Panima Verlag
www.panima-verlag.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.01.2020

„Die Politik mit der Angst - Dublin-Abschiebungen nach Italien und die Folgen für die Geflüchteten“ sind Thema dieses Vortrags.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.01.2020

Die türkische Militäroperation „Friedensquelle“ ist in den Medien überwiegend als völkerrechtswidriger Angriffskrieg verurteilt worden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.01.2020

Rassismus, Hass und rechter Terror haben in den vergangenen Jahren eindeutig zugenommen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.01.2020

So bissig, pointiert und humorvoll wie Max Goldt ist kaum ein deutscher Autor.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.12.2019

Er war 30 Jahre TV-Redakteur und -Reporter der ARD und ist gerade von einer Reise auf den indischen Subkontinent zurückgekehrt.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 15.12.2019

Es ist kein Geheimnis, dass am KIT Männerüberschuss herrscht.