Abgesagt: Ben Becker

Bildung & Wissen // Artikel vom 08.11.2022

Lesungen mit Ben Becker sind keine Wasserglasveranstaltungen, sondern Ereignisse.

Das gilt umso mehr für jene mit Joseph Conrad. Es gibt nur wenige Schauspieler, die der Originalerzählung von Coppolas Meisterwerk „Apocalypse Now“ eine Stimme geben können. Becker ist dafür wie geschaffen; nicht nur, weil er den Namen des Autors als Tattoo auf seinem linken Arm trägt, sondern auch, weil er von der Reise ins Herz der Finsternis viel weiß.

In der Originalerzählung, die für den Film über den Vietnamkrieg Pate stand, heuert der englische Kapitän Marlow auf dem Dampfer einer belgischen Handelsgesellschaft im Kongo an. Er soll den schwarzen Fluss ins Herz des afrikanischen Kontinents hinauffahren, wo ein Handelsagent ein eigenes Reich geschaffen hat, in dem er Gott spielt.

Mit dem Dramaturgen John von Düffel und Yoyo Röhm als musikalischem Begleiter gelingt Becker eine reale, dichte und zugleich stark berührende Atmosphäre, die durch die Reduziertheit des Textes und seine direkte Ansprache an das Publikum durch Mark und Bein geht und ohne Weiteres an Coppolas bildgewaltige Interpretation heranreicht. -rowa

Aufgrund der krankheitsbedingten Absage können Tickets dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Di, 8.11., 20 Uhr, Konzerthaus, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL