Lesung Süd: Winternähe

Bildung & Wissen // Artikel vom 05.10.2015

Hier rennt sie nicht, hier kämpft sie: Lola.

Sie ist Deutsche, Berlinerin, von ihrer gefühlten Identität her Jüdin und wird mit dieser Kombi in verschiedene Rollen gedrängt. Ihre jüdischen Großeltern, bei denen sie aufwächst, raten ihr, bei antisemitischen Sprüchen ruhig zu bleiben. Ihre Arbeitskollegen beschmieren ein Foto von ihr mit einem Hitlerbärtchen. Und in Tel Aviv kocht derweil der Nahost-Konflikt über... -bes

Mo, 5.10., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL