Seminar und Workshop: Cinéma pur im ZKM

Bildung & Wissen // Artikel vom 06.05.2007

Erstmalig bietet das ZKM ein Seminar und Workshop zum Thema Avantgardefilm.

Die Referentin Tschekideh Schahabian (Diplom-Kamerafrau) wirkte bereits bei zahlreichen Fernsehproduktionen wie „Der Schrei der Liebe" (ARD), Kurzfilmen und Dokumentarfilmen wie Shomal – Riviera der Mullahs (ARTE) mit. Inspiriert durch das orientalische Flair ihres ehemaligen Stadtviertels entstand das Konzept zu ihrem eigenen Experimentalfilm „Cometa" (Nominierung Kamerapreis Femme totale 2003).

Im Seminar am Sa, 12.5. wird neben einer kurzen Einführung zur Geschichte des Avantgardefilms das Hauptaugenmerk auf die Filme des Regisseurs Artavazd Peleschjan gelegt, der als einer der bedeutendsten europäischen Vertreter dieses Genres gilt. Im Workshop „Sehsüchte – Der Blick durch die Kamera" am So, 17.6. folgt dann der praktische Teil zum Thema, der Mut machen soll, den gewohnten Blick durch die Kamera zu wechseln und bewusst provokante, innovative Bilder zu entdecken. Gemeinsam wird ein Konzept und Storyboard zur Realisierung eines Experimentalfilms ohne Nachbearbeitung erstellt. Bei schönem Wetter geht’s ins Freie. Voraussetzung ist eine eigene Videoausrüstung.

Seminar: Avantgardefilm – Cinéma pur, Sa, 12.5. 13-18 Uhr (max. 12 Teilnehmer), Workshop: „Sehsüchte – Der Blick durch die Kamera" So, 17.6., 10-18 Uhr (max. acht Teilnehmer), ZKM, Anmeldung unter Tel. 0721/8100-1330, E-Mail: workshops@zkm.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL