Die Stimme der Sprachlosen

Bühne & Klassik // Artikel vom 03.02.2007

Die Sprachlosigkeit vieler angesichts des gewaltsamen Todes der 17-jährigen Nicole im Sommer 2006 auf dem Kronenplatz war greifbar zu spüren.

Der Werkraum Karlsruhe, ein Zusammenschluss von Theaterschaffenden, hat den Vorfall zum Thema gemacht, um der Stille Stimmen zu geben. Inhalte stehen im Vordergrund. Das Stück "Zusammentreten!" versucht, individuell wie gesellschaftlich Ansätze zu finden, den Wortmangel zu mildern. Theater auf dem Boden der Tatsachen. Infos und Reservierung: paedagogik@werkraum-karlsruhe.de -hs

Do, 15.2.,19 Uhr, Fr., 16.2., Mo, 26.2., Mi, 28.2., Do, 1.3. und Fr, 2.3., je 10 Uhr, NCO-Club, Delawarestr. 21 und Fr, 9.3., 10 Uhr, WeiÖe Rose, Otto-Wels-Str. 31

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Nach ihrem antiviralen Video-Conferencing-Auftritt wird der „Kontaktnotstand“ wieder zum „Kabarettnotstand“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ veranstalten in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums eine Konzertwoche mit Publikum.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.