Einzelhelden 2017

Inka Ausgaben // Artikel vom 12.12.2016

Einzelhelden 2017

Sie bieten sich für den Titel unseres kreisrunden INKA Cityguides förmlich an.

Tom Bollers ebenso pfiffige wie hintergründige mehr als die Zeit ansagenden Uhrnikate mit ihren zwölfbuchstabigen Kurzsätzen. Und jetzt zieren sie die Rubrikenaufmacher der 2017er Edition unserer frisch erschienenen Einzelhelden!

Zum siebten Mal haben sich die lokalen und regionalen Einzelkämpfer aus Kultur und Gastronomie, Handel und Dienstleistung, Kreativköpfe und Ladengeschäfte mit ihren außergewöhnlichen, individuellen, vielfach unikaten Angeboten und DIY-Produkten von uns porträtieren lassen.

Läuft rund – auch auf dem Cover, wo Kommunikationsdesignerin Christina Ravnikar das aus einer konservierten Scheibe bestehende einmalige Frühwerk „Eine Brotzeit“ (zu bewundern in der Kaffee-Ecke des INKA Verlags) und die anderen Uhrnikate surreal-spielerisch miteinander verzahnt. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE INKA AUSGABEN





INKA #137

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 09.05.2018

Nach den Kunstausgaben im Februar hat sich der Mai zu einem redaktionellen Schwerpunktthema entwickelt.

>   mehr lesen...




INKA #136

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.04.2018

Endlich ist eine gewisse Grundwärme da.

>   mehr lesen...




INKA #135

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.03.2018

Der Frühling kommt quasi nahtlos mit einem Temperaturanstieg von 20 Grad – da hoffen wir doch, dass die allseits gute Laune überall durchschlägt.

>   mehr lesen...




INKA #134

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.02.2018

Unsere erste Ausgabe 2018 steht wie immer im Zeichen der „art Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




INKA #133

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.12.2017

Langsam wird auch mir ganz besinnlich zumute, was das für eine schöne kulturaffine Stadt im Umbruch ist, deren Puls wir nun in einer Zweimonatsausgabe versuchen einzufangen.

>   mehr lesen...




INKA #132

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.11.2017

Wir sind selbst schon die ganze Produktion hindurch immer mehr besinnlich wie lebensphilosophisch belämmert.

>   mehr lesen...