INKA Regio #83

Inka Ausgaben // Artikel vom 11.06.2015

INKA Regio #83

Im Fokus dieser INKA-Regio-Ausgabe steht natürlich der Festivalsommer „KA300“.

Ob im Schlossgarten, in den Stadtteilen oder den Museen, überall zeigt sich Karlsruhe als Stadt mit der vergleichbar größten Kulturszene in Deutschland, als Stadt von Wissen, Technik und Kreativität. Wir haben die besten Veranstaltungen bis zum Ende des Festivalsommers in einem Special gebündelt, in das sich nahtlos der „Globale“-Start des ZKM, das „Effekte“-Festival und Part II unserer „Made In KA“-Start-up- und Kreativserie eingliedern.

Noch mehr Tipps finden sich in unserer Rubrik „Kultursommer“. Und wir sprachen mit dem Stadtplanungsamt über das neue Räumliche Leitbild – das nicht nur die Stadt, sondern auch Herr Gräfe dringend benötigt: Der Aufstieg des KSC wäre das i-Tüpfelchen zum Festivalsommer 2015 gewesen. Seinen Beitrag dazu leistete das tolle KSC-Team dennoch mit vielen superspannenden Spielen.

Einen tollen Start in den Festivalsommer wünschen
Roger Waltz & das gesamte INKA-Team

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE INKA AUSGABEN





INKA #138

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.06.2018

Ein echtes Fußball-Special können wir in dieser WM-Ausgabe leider nicht bieten.

>   mehr lesen...




INKA #137

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 09.05.2018

Nach den Kunstausgaben im Februar hat sich der Mai zu einem redaktionellen Schwerpunktthema entwickelt.

>   mehr lesen...




INKA #136

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.04.2018

Endlich ist eine gewisse Grundwärme da.

>   mehr lesen...




INKA #135

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.03.2018

Der Frühling kommt quasi nahtlos mit einem Temperaturanstieg von 20 Grad – da hoffen wir doch, dass die allseits gute Laune überall durchschlägt.

>   mehr lesen...




INKA #134

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 13.02.2018

Unsere erste Ausgabe 2018 steht wie immer im Zeichen der „art Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




INKA #133

Inka Ausgaben // Tagestipp vom 12.12.2017

Langsam wird auch mir ganz besinnlich zumute, was das für eine schöne kulturaffine Stadt im Umbruch ist, deren Puls wir nun in einer Zweimonatsausgabe versuchen einzufangen.

>   mehr lesen...