12. Bühler Bluegrass-Festival

Popkultur // Artikel vom 02.05.2014

Bluegrass und Bühl gehen seit 2003 fest Hand in Hand.

Sechs Bands, vornehmlich aus den Staaten, bilden das Line-Up der zwölften Auflage des „Internationalen Bühler Bluegrass-Festivals“ – allen voran das Damenquintett Della Mae aus Boston, von der International Bluegrass Music Association 2013 als beste Newcomer ausgezeichnet.

Des Weiteren geben am Samstag die John Lowell Band, die Tumbling Bones und die Italiener Tabea & Tram mit ihrer Schweizer Sängerin Tabea Anderfuhren sowohl Konzerte im Bürgerhaus (ab 14 Uhr) als auch kostenlose Open-Air-Sets (ab 10.30 Uhr) auf dem Johannesplatz. Das Opening (Fr, 2.5., 19 Uhr) übernehmen Field & Thompson und die Foghorn Stringband, die beide gemeinsam mit den übrigen Gruppen zum großen Finale wieder auf der Bürgerhaus-Bühne stehen. -pat

Fr+Sa, 2.+3.5., Bürgerhaus Neuer Markt/Johannesplatz, Bühl
www.bluegrassfestivalbuehl.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.