30. Dark Dance Treffen

Popkultur // Artikel vom 10.06.2009

Fünf Floors mit sieben Liveacts und zehn DJs bilden den würdigen Rahmen für das sage und schreibe 30. Dark Dance Treffen, das größte regelmäßige Indoor-Event seiner Art in Deutschland.

Headliner ist das schwedische Trio Covenant, die seit 1994 konsequent den düster-technoiden Ansatz ihrer Vorbilder Kraftwerk und Front 242 weiterentwickelt haben und längst regelmäßige Charts­platzierungen vorweisen können.

Musikalisch der interessanteste Liveact sind für mich Klangstabil, die ebenfalls schon seit 1994 am Start sind: Das Duo spielt eine Art angedarkten Electro-Pop, bei dem aber nun auch wirklich jedes Klang-Detail sitzt.

Weitere Bands sind Seelenzorn, ah cama sotz, [x]-Rx und Pzytechz, dazu kommt ein üppiges Rahmenprogramm mit Sektempfang, Verkaufsständen, Met- und Ab­sinth­bar, und einer Fotoausstellung von Manuel Vargas Lépiz. -rowa

Sa, 13.6., 19 Uhr, Universal Dog, Lahr
www.universaldog.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Thelonious Monk

Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2017

„Die Stille ist der schrillste Ton“, soll Thelonious Monk einmal gesagt haben.

>   mehr lesen...




Fischer-Z

Popkultur // Tagestipp vom 15.10.2017

Fischer-Z, sprich: John Watts und seine Band, sind seit den späten 70ern – der Spätphase des New Wave – dabei.

>   mehr lesen...