38. Dark Dance Treffen

Popkultur // Artikel vom 18.06.2011

Europas größte Indoor-Veranstaltung der schwarzen Szene präsentiert alle drei Monate ein neues Highlight mit sechs Live-Acts und zehn DJs auf fünf Floors.

Die decken alles zwischen Dark Dance und Electro, Industrial und Noise, Gothic und Neo-Folk, Mittelalter und Crossover ab. Eingerahmt wird der Event von einer Vielzahl an Specials: Sektempfang, Met- und Absinthbar, Shuttle Service, Pyroshow oder Fotoausstellungen.

Diesmal gibt’s eine Releaseparty von Martin Blacks Fotoband „Fetish And Gothic Obsession“. Live-Acts im Juni sind Absolute Body Control, Schelmish, Ambassador 21, Dolls Of Pain, Sector:Hate und Suono.

Sa, 18.6., Doors 19 Uhr, Universal D.O.G., Lahr
www.dark-dance.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von ballkleider |

Europas größte Indoor-Veranstaltung der schwarzen Szene präsentiert alle drei Monate ein neues Highlight mit sechs Live-Acts und zehn DJs auf fünf Floors.
awesome!

Was ist die Summe aus 1 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.