A Tribute To Nancy Wilson

Popkultur // Artikel vom 08.12.2014

Eine Stimme wie Honig, so sagt man es Nancy Wilson nach.

In den 1960ern mauserte sie sich zu einer der beliebtesten Stimmen im Jazz, trat in ihrer eigenen Personality-Show auf und veröffentlicht bis heute, im Alter von bald 80 Jahren, weiterhin Alben.

Die Karlsruher Jazz- und Soul- und Gospel-Stimme Laura Oyewale hat mit großen Löffeln vom Honigtopf Jahrgang 1961 genascht – da entstand Wilsons Album mit Julian „Cannonball“ Adderley, aus dem Oyewale mit Rüdiger Wolf (Piano), Wlad Larkin (Bass), Florian Wolpert (Saxofon) und Sebastian Säuerlich (Drums) süße Lieblingssongs aufstreicht. -fd

Mo, 8.12., 20 Uhr, Alte Hackerei (Mitveranstalter: Jazzclub), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...