Across The Border – „Folkpunk Air-Raid“

Popkultur // Artikel vom 29.11.2011

Mehr Levellers denn Dropkick Murphys.

Across The Border wagen mit „Folkpunk Air-Raid“ (Twisted Chords/Broken Silence) das Gegenstück zur Reunion-Scheibe „Loyalty“. Vom Opener „Soldier John“ weg bleibt die Akustikgitarre im Anschlag; „Silent And Slow“, „The Anarchist“ und „After The Rain“ fetzen trotzdem richtig gut!

Zum 20. Bandjubiläum huldigen ATB außerdem den alten Heroen The Clash, den UK Subs und The Cure („Away“), dazu Live-Einspieler („Across The Border 1-3“), die mehrstimmige Gesangseinlage „Buckfast“, Ska-Rhythmen („Irish Airraid Over Germany“) und vereinzelte Smasher („Out Of Control“, „Marry Me Or Bury Me“, „Sleepers Awake“) und das Rio-Reiser-Cover „Übers Meer“ – so lässt sich’s in die Jahre kommen. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.