Across The Border – „Folkpunk Air-Raid“

Popkultur // Artikel vom 29.11.2011

Mehr Levellers denn Dropkick Murphys.

Across The Border wagen mit „Folkpunk Air-Raid“ (Twisted Chords/Broken Silence) das Gegenstück zur Reunion-Scheibe „Loyalty“. Vom Opener „Soldier John“ weg bleibt die Akustikgitarre im Anschlag; „Silent And Slow“, „The Anarchist“ und „After The Rain“ fetzen trotzdem richtig gut!

Zum 20. Bandjubiläum huldigen ATB außerdem den alten Heroen The Clash, den UK Subs und The Cure („Away“), dazu Live-Einspieler („Across The Border 1-3“), die mehrstimmige Gesangseinlage „Buckfast“, Ska-Rhythmen („Irish Airraid Over Germany“) und vereinzelte Smasher („Out Of Control“, „Marry Me Or Bury Me“, „Sleepers Awake“) und das Rio-Reiser-Cover „Übers Meer“ – so lässt sich’s in die Jahre kommen. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.