Adam Angst & Monster Truck

Popkultur // Artikel vom 28.11.2019

Adam Angst (Foto: Markus Hauschild)

Mit seiner knallharten Besorgte-Bürger-Abrechnung hat Sänger und Texter Felix Schönfuss Adam Angst 2015 klar positioniert.

Und auch das zweite Album „Neintology“ ist eine zeitgemäße Bestandsaufnahme geworden, die den Status des Punk-Quintetts als wichtige Stimme in der deutschsprachigen Gitarrenlandschaft noch unterstreicht. Am Folgeabend geben die kanadischen Rock-Schwergewichte Monster Truck eines von nur zwei Deutschlandkonzerten. -pat

Adam Angst: 28.11.; Monster Truck: 29.11., je 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.