Alesana

Popkultur // Artikel vom 13.01.2012

Alesana aus Raleigh, North Carolina, zocken Screamo-Emo mit harten Gitarren und poppigen Melodien.

Trockener und geradliniger ziehen We Came As Romans zu Felde: Der Ami-Sechser liefert dynamisch-kompakten Metalcore/Post-Hardcore, garniert mit eingängigen Hooks.

Außerdem an Bord bei dieser hartwürstigen Butterfahrt sind die abgedrehten Mathchoräler Iwrestledabearonce aus Shreveport, Louisiana, und die wütenden britischen Metalcore-Knaben Glamour Of The Kill. -mex

Fr, 13.1., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.