Alex Cuba

Popkultur // Artikel vom 22.03.2011

Er ist nicht nur optisch die kubanische Version von Lenny Kravitz.

Alex Cuba, der Mann mit dem Retro-Afro, fühlt sich nicht an Traditionen gebunden und würde stets die alte Gibson allem anderen vorziehen.

Das Markenzeichen des „Latin-Grammy Gewinners“ von 2010: Er pflügt mit seinem Mix aus zuckersüßen Melodien, Pop-Soul-Hooks und Rock-Akkorden durch die eingefahrenen Vorstellungen von kubanischer Musik wie die Machete durchs Zuckerrohr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.