Alex Cuba

Popkultur // Artikel vom 22.03.2011

Er ist nicht nur optisch die kubanische Version von Lenny Kravitz.

Alex Cuba, der Mann mit dem Retro-Afro, fühlt sich nicht an Traditionen gebunden und würde stets die alte Gibson allem anderen vorziehen.

Das Markenzeichen des „Latin-Grammy Gewinners“ von 2010: Er pflügt mit seinem Mix aus zuckersüßen Melodien, Pop-Soul-Hooks und Rock-Akkorden durch die eingefahrenen Vorstellungen von kubanischer Musik wie die Machete durchs Zuckerrohr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.