Alte Hackerei

Popkultur // Artikel vom 16.06.2014

Alle, für die Fußball und Punkrock zusammengehören, können ab Mitte Juni bis in den Juli hinein ihre Zeit in der Hackerei verbringen.

Ab Fr, 13.6. soll auch der zweite Gastraum der Hackerei fertig sein – und dazu wird der neue Hacke-Biergarten eingeweiht. Mit Grillstand, Leinwand und Hackerei-Flair lässt sich selbst das desaströse Ausscheiden der Lieblingsmannschaft noch verkraften. Wer Frust oder Freude gepflegt wegzappeln möchte, hat bei den zahlreichen DJ-Sets massig Gelegenheit dazu, außerdem gastieren jede Menge Bands.

Zum Beispiel die Russen von The Grand Astoria mit ihrem schwer psychedelischen, astreinen Fuzzrock; Support kommt aus der Region von The Diamond Speed Of Sound (Heilbronn) und Moon Color (Karlsruhe), deren Sound jeweils zwischen Blues, Psych, Rock und Garage tendiert. Am So, 6.7. schaut dann die britische Punk-Legende Sham 69 („If The Kids Are United“) mit neuem Sänger vorbei. -swi

Grand Astoria: Do, 3.7., 21 Uhr, Sham 69: So, 6.7., Alter Schlachthof 11, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.