Anathema

Popkultur // Artikel vom 02.10.2014

Zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree gehört die Gruppe der Brüder Vincent und Danny Cavanagh zu den herausragenden Vertretern des britischen Prog-Rock.

Da ist es mehr als eine Randbemerkung, dass einige Songs auf dem zehnten Album „Distant Satellites“ von Mastermind Steven Wilson gemixt wurden.

Ergo: ein nahezu perfektes Spiel mit den Stimmungen, bei dem Anathema – die sich ja von der elektrischen Gitarre fast vollkommen verabschiedet haben – sogar zu ihren Gothic-Wurzeln zurückkehren. Support: Mother’s Cake. -pat

Do, 2.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.