Anders

Popkultur // Artikel vom 25.11.2012

Manchmal sind die Hofpausen das, wo man am meisten fürs Leben lernt.

2006 begannen fünf junge Teens aus Heidelberg, auf dem Schulhof zu singen. Heute sind sie dem Teenie-Alter fast entwachsen und „anders“.

Und unter diesem Namen singen sie immer noch – a cappella beispielsweise im Vorprogramm von Revolverheld, oder aber auf eigenen Konzerten mit Covers und Selbstkreiertem. Die erste Vocalpop-CD ist auch draußen: „Wir sind anders“!


So, 25.11., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL