Baba Zula

Popkultur // Artikel vom 10.02.2017

Die vor 20 Jahren in Istanbul gegründete Gruppe Baba Zula spielt einen Mix aus traditioneller türkischer Musik, 60s-Psychedelica und Folkrock und ist seit Fatih Akins Doku-Film „Crossing The Bridge“ europaweit bekannt geworden.

Ihre Shows sind nicht nur musikalisch echte Wundertüten, sondern haben meist echten Performancecharakter – also nicht wundern über eventuelle Kostümierungen, Bauchtanz oder Poetry-Lesungen...

Fr, 10.2., 20.30 Uhr, Tollhaus , Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.