Baba Zula

Popkultur // Artikel vom 10.02.2017

Die vor 20 Jahren in Istanbul gegründete Gruppe Baba Zula spielt einen Mix aus traditioneller türkischer Musik, 60s-Psychedelica und Folkrock und ist seit Fatih Akins Doku-Film „Crossing The Bridge“ europaweit bekannt geworden.

Ihre Shows sind nicht nur musikalisch echte Wundertüten, sondern haben meist echten Performancecharakter – also nicht wundern über eventuelle Kostümierungen, Bauchtanz oder Poetry-Lesungen...

Fr, 10.2., 20.30 Uhr, Tollhaus , Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL